Wie mache ich meine Organisation krisenresilient?

Die Coronapandemie als Anlass zur Reflexion nutzen

Die Coro­n­a­pan­demie hat Organ­i­sa­tio­nen vor große Her­aus­forderun­gen gestellt und tut es noch. Keine noch so detail­lierte Jahre­s­pla­nung hat sie berück­sichti­gen kön­nen. Keine Risiko­analyse hat­te sie als “worst case”-Szenario für möglich gehal­ten. Sie hat dazu beige­tra­gen, dass das Eigenkap­i­tal aufge­braucht wurde. Manche Unternehmen wur­den bere­its in die Insol­venz getrieben. Bei vie­len Organ­i­sa­tio­nen wurde durch die Pan­demie das Geschäftsmod­ell grundle­gend in Frage gestellt. Notwendi­ge Dig­i­tal­isierungss­chritte wur­den beschle­u­nigt, viele zunächst geplante Auf­gaben wur­den ver­schoben. Alles ging in den Krisenmodus.

Pandemieresilienz, Global, Pandemie, Coronakrise

Was ist Resilienz?

Nun dauert diese Pan­demie schon deut­lich länger an und hat mehr Infek­tion­swellen aufge­baut und nieder­brechen lassen, als die meis­ten von uns jemals gedacht haben. Wann begin­nt eigentlich diese “neue Nor­mal­ität”, von der jet­zt alle reden?

Mit dem Fortschre­it­en der Pan­demie hat sich ein Begriff in unseren Sprachge­brauch etabliert, den nur wenige zuvor im aktiv­en Wortschatz hat­ten: Resilienz

Laut dem Duden ist Resilienz die psy­chis­che Wider­stand­skraft, die Fähigkeit, schwierige Lebenssi­t­u­a­tio­nen ohne anhal­tende Beein­träch­ti­gung zu überstehen.

Was ist Krisenresilienz?

Resilienz Kompass

Mit Krisen­re­silienz beze­ichne ich eine Hal­tung, mit der Ihre Organ­i­sa­tion die notwendi­gen Lehren aus dieser noch andauern­den Pan­demie ziehen und umset­zen kann. Als Organ­i­sa­tion geht es darum mit dem Blick in die Zukun­ft resilien­ter aus ein­er Krise, wie dieser Pan­demie her­auszuge­hen, als man in sie hineingeschlit­tert ist. Die vielfach schmerzhaften Lek­tio­nen müssen kri­tisch reflek­tiert, disku­tiert und in Form von neuen krisen­er­probten Abläufen nutzbar gemacht wer­den. Mit dieser Hal­tung beste­ht die Chance, dass Organ­i­sa­tio­nen auch aus Krisen zu ler­nen, die einen ganz Ursprung haben. Jede Krise fördert damit sog­ar die Krisenresilienz.

Resilienzzyklus: Krisenresilienz kann man üben

Die strate­gis­che Vor­bere­itung organ­i­sa­tionaler Resilienz sollte zukün­ftig ganz oben auf Ihrer Man­age­men­t­a­gen­da ste­hen. Resilienz kann man üben. Der Resilienzzyk­lus (nach Fraun­hofer EMI) ken­nt 5 Phasen:

  • Auf ein möglich­es Ereig­nis vor­bere­it­en
  • Dafür best­möglich vor­sor­gen
  • Sich im Krisen­fall schützen
  • Kri­tis­che Ver­sorgungs­funk­tio­nen aufrechter­hal­ten (reagieren)
  • Die Abläufe nach ein­er Krise wieder zum Laufen brin­gen und durch sys­temis­ches Ler­nen die Lehren aus der Krise ziehen (regener­ieren)
Resilienzzyklus Pandemieresilienz Resilienz

Dieser Schutzzyk­lus kon­sta­tiert, dass Organ­i­sa­tio­nen sich in der kom­plex­en Welt von heute, bei der nicht mehr alle Vorgänge nach dem Ursache-Wirkungs-Prinzip ablaufen, auch nicht gegen alle Störun­gen schützen kön­nen. Das dauer­hafte Imple­men­tieren eines Resilienzzyk­lus ermöglicht allerd­ings, dass Organ­i­sa­tio­nen ger­ade durch Krisen wider­stands­fähiger wer­den und ler­nen — ganz im Sinne ein­er Ler­nen­den Organ­i­sa­tion.

Mein Ziel ist es Organ­i­sa­tio­nen mit jed­er uner­warteten Krise resilien­ter wer­den zu lassen und von ihnen zu ler­nen. Eine resilien­tere Organ­i­sa­tion nach der Coro­n­a­pan­demie zu haben als zuvor, ist das Ziel von Krisen­re­silienz. Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Ihre Organ­i­sa­tion krisen­re­silien­ter auf­stellen wollen, ob durch Beratung, Busi­ness Train­ing oder Organ­i­sa­tion­sen­twick­lung.

  1. HOME.
  2. »
  3. Change
  4. »
  5. Resilienz
  6. »
  7. Wie mache ich meine Organisation…